HEINRICH WAGNER SINTO MASCHINENFABRIK GmbH, Bad Laasphe

Im Jahre 1937 wurde das Unternehmen von Georg Müller und Heinrich Wagner unter dem Namen Müller & Wagner in Laasphe als Fabrik für Gießereimaschinen gegründet. Nach der Demontage 1945 folgte der Neubeginn unter dem Namen Heinrich Wagner.

Im Jahre 1975 wurde zwischen Heinrich Wagner und Sintokogio die Verkaufsgesellschaft für Vakuum-Formanlagen, Wagner Sinto, gegründet. Dieser Schritt war das erste gemeinsame Projekt zwischen Heinrich Wagner und Sintokogio.

1983 erfolgte der Zusammenschluss mit dem Sintokogio-Konzern, dem weltweit größten Gießereimaschinenhersteller.

Heinrich Wagner Sinto (HWS) ist ein Unternehmen der weltweit tätigen Sintokogio-Gruppe Japan, und heute marktführender Hersteller von Formanlagen, Formmaschinen sowie Anlagentechnologien zur Herstellung hochverdichteter Formen für moderne Gießereien.

Das Unternehmen, mit über 330 Mitarbeitern, hat seinen Standort in Bad Laasphe. Verteilt auf drei Gebäudekomplexe sind Verwaltung, Entwicklung und Konstruktion, Montagehallen für Formmaschinen, -anlagen, Hydraulik, Elektrik, Lackiererei und Versand.

Im Zweigwerk Amalienhütte, unweit vom Hauptwerk gelegen, befinden sich der Stahlbau und die mechanische Bearbeitung.

Werk Amalienhütte

hws gehört zur international agierenden SINTOKOGIO-Gruppe, dem weltgrößten Gießereimaschinen-Hersteller.